Grundverständnis der UAS7-Hochschulen zu Entrepreneurship

Strategischer Forschungs- und Wissenstransfer ist ein wichtiger Faktor dafür, dass sich die Exportnation Deutschland in den internationalen Märkten behaupten kann. Einen entscheidenden Beitrag liefern hierbei Unternehmensgründungen von Hochschulabsolventen sowie Ausgründungen von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der Hochschulen. Die UAS7-Hochschulen sehen sich daher in der Pflicht und Verantwortung, in der Lehre unternehmerisches Denken und Handeln – Entrepreneurship Education zu fördern.

Die strategische Ausrichtung und operative Umsetzung erfolgen an den verschiedenen Hochschulstandorten in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Akteuren des jeweiligen regionalen Innovationssystems und abgestimmt auf regionalspezifische Anforderungen. UAS7 versteht sich insbesondere als Qualitätsgemeinschaft und Benchmarking-Verbund.

// Das Thema Gründung wird über Fakultätsgrenzen hinweg für alle Fachdisziplinen als relevant kommuniziert und mit Angeboten zur Qualifizierung und Beratung unterstützt. //