Hochschulen der UAS7-Allianz in Spitzengruppen des CHE Hochschulrankings

Sylke Schumann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin


Die sieben deutschen Fachhochschulen des UAS7-Verbundes schneiden beim aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sehr gut ab.

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg und die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin belegen in der Kategorie Bachelor-Praxis-Check vordere Plätze. In den Fächern Elektrotechnik und Maschinenbau vergab die Jury des CHE-Rankings jeweils die Bestnote. Der Praxis-Check bewertet die Einbindung außerfachlicher berufsbezogener Kompetenzen in das Curriculum der Studiengänge. Sehr gute Bewertungen erzielte ebenfalls die Fachhochschule Münster im Fach Architektur, die Hochschule Bremen im Bioingenieurwesen/Biotechnologie. Die Fachhochschule Köln und die Hochschule München punkteten mit Spitzenleistungen im Bereich Mechatronik.

Alle sieben deutschen Fachhochschulen mit internationaler Ausrichtung im Verbund konnten sich gut positionieren. Das CHE hat dabei mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden untersucht. Neben Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung erfasst das Ranking Einschätzungen von über 250.000 Studierenden.

Die Ergebnisse des CHE sind heute im neuen ZEIT Studienführer 2013/14 erschienen, der herausgegeben wird vom ZEIT Verlag. Das Magazin beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Einstieg ins Studium.

Die Universities of Applied Sciences (UAS7) gehören zu den führenden Fachhochschulen in Deutschland und stehen für hohe Standards in der Lehre sowie für exzellente Forschung mit ausgeprägtem Anwendungscharakter. Nach dem Grundsatz „Gemeinsam sind wir stärker“ bilden die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, die Hochschule Bremen, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, die Fachhochschule Köln, die Hochschule München, die Fachhochschule Münster und die Hochschule Osnabrück eine strategische Allianz.

Kontakt für die Medien:

UAS7 e.V.
c/o HWR Berlin
Badensche Straße 52
10825 Berlin
www.uas7.de
www.uas7.org

Claus Lange
Telefon: 030/30877-1237
Email: lange@uas7.de

Weitere Informationen: